Lena Ritter

Lena Ritter (Mezzosopran) studiert im 3. Mastersemester Lehramt an Gymnasien an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Ihr Hauptfach Querflöte schloss sie bereits im 6. Bachelorfachsemester ab und konzentrierte sich anschließend auf ihre Gesangsausbildung bei Prof. Jörn Dopfer. Im Februar 2018 schloss sie mit einer sehr guten Leistung ihre Gesangsausbildung im Rahmen ihres Studiums ab. Ihren ersten Gesangsunterricht erhielt sie mit Antritt ihres Lehramtsstudiums in Hamburg 2013. Ihre solistischen Fähigkeiten konnte sie u.a. in der hochschuleigenen Produktion „Into the Woods“ von Sthephen Sondheim 2016 in der Rolle der Hexe zeigen, sowie in der hochschuleigenen Produktion „In the heights“ (2018) von Lin-Manuel Miranda in der Rolle der „Abuela“.

 

 

Lena Ritter, the mezzosoprano of the group, studies music education at the Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT). After she had finished her main studies in the subject flute in the sixth semester she focused on her vocal studies (Professor Jörn Dopfer), which she completed with full marks in February 2018. She started singing late, getting her first singing tuition only at the beginning of her university studies in 2013 and been able to prove herself as a soloist in several musical productions of the university ever since: In the role of the "Witch" in Stephen Sondheim's "Into the Woods" in 2016 and as the "Abuela" in Lin-Manuel Miranda's “In the Heights”. Lena Ritter worked as a tutor for choral conducting at the HfMT and conducts several choirs in Hamburg.