Marie Krawietz

 

Marie Krawietz (Mezzosopran) studiert an der HfMT Hamburg Schulmusik für das gymnasiale Lehramt mit dem künstlerischen Hauptfach Gesang in der Klasse von Prof. Wolfgang Treutler. Seit ihrem 13. Lebensjahr hat sie klassischen Gesangsunterricht genommen und seitdem viel Erfahrung im Jazz-, Musical- als auch im Popularbereich gesammelt. Neben Auftritten als Solistin, u.a. in der hochschuleigenen Produktion „Into the Woods“ von Stephen Sondheim, und im Ensemble bei diversen Hochschulveranstaltungen unterschiedlichen Charakters wirkte sie bereits im Februar 2017 bei der Uraufführung „Die dreizehn Monate“ von Wolfgang-Andreas Schultz mit. Nach ihrem Auslandsstudium an der University of Sheffield, gewann sie mit dem Kammerchor der Hochschule für Musik und Theater Hamburg den zweiten Preis beim Internationalen Chorwettbewerb 2019 in Cork, Irland. 

 

Marie Krawietz (mezzo-soprano) is studying music education with the major in singing at the “Hochschule für Musik und Theater Hamburg” (HfMT) in the class of Prof. Wolfgang Treutler. She had her first classical singing lessons at the age of 13 after she had started singing in the gospel choir of her hometown and since them, she has gained a lot of experience in the most diverse musical fields, e.g. jazz, musical theatre and popular music. Besides several performances as a soloist, e.g. in the in-house production of “Into the Woods” by Stephen Sondheim etc. and a lot of performances in ensembles within numerous events in the HfMT, she also took part in the first performance of “Die dreizehn Monate” by Wolfgang-Andreas Schultz in February 2017. In 2018 she got accepted for the Erasmus scholarship (program) at the University of Sheffield.
With the Camber Choir of the Academy of Music Hamburg, she won the second prize at the International Choral Competition in Cork (Ireland) in 2019.