Pressestimmen


Konzert im Bürgerhaus Munster am 31.07.19

 

Von Dietrich Breuer, erschienen in der Böhme-Zeitung am 03.08.19.


Tide Radiobeitrag vom 11.06.2019 

 

Auf dem Weg von Cork nach Hamburg sitzen wir im Zug, haben uns zwei „Vierer“ reserviert, damit wir besprechen können, was wir vorhaben. Mächtig müde sind wir, denn wir haben mit dem Kammerchor der Hochschule für Musik und Theater am internationalen Chorwettbewerb teilgenommen, ordentlich abgeräumt und infolgedessen auch ordentlich gefeiert. 

So sitzen wir nun da und der Zug rollt der Heimat entgegen. Noch eine Woche bis zu unserem ersten Radiointerview. Doch dann sprudeln plötzlich die Ideen. Was macht uns aus? Was ist unser Markenzeichen? Was verbindet uns? Und wieso und überhaupt?

Im Studio waren wir alle recht aufgeregt uns zu präsentieren. Nur mit den Ohren werden uns die Leute wahrnehmen. Das ist eigentlich nicht neu, denn wir machen ja Musik, aber wir sind es auch schließlich gewohnt auf der Bühne gesehen zu werden. 

Hört doch mal rein wie uns der erste Versuch so gelungen ist.



  Reaktion nach Überaschungskonzert zur Konfirmation 




"Exzellentes Ensemble"

                               - NDR Kultur

 

Wir sind zu hören im Beitrag von NDR Kultur über den Meisterkurs bei den King's Singers in Lübeck im Rahmen des Schleswig-Holstein Musikfestivals 2018. Ab Minute 2.38.

 

hier...



Probe mit Jonathan Howard 

- SAT.1 Regional

 

Auch SAT.1 Regional berichtete vom Meisterkurs bei den King's Singers beim Schleswig-Holstein Festival im Juli 2018.

 

hier...

 



Kodály-Chor, Chor Vocoder und Instrumentalisten feiern Fritz Bultmann mit einem musikalischen Abend der Extraklasse

 

Der Chor Vocoder mit drei Sängerinnen und drei Sängern begeisterte mit einfallsreich gesungenen Arrangements. In feiner Stimmung sangen sie sein Werk "Gabriel und Marie", mit viel Witz und Frohsinn den Traditional "Joy To The World", arrangiert von Henning Wölk, wofür es spontan viel Applaus gab. Für "Words", arrangiert von Anders Edenroth, gab es sogar Bravo-Rufe.

aus Hamburger Abendblatt, 18.12.17

 

hier...